Cijena:

200,00 kn

Nakladnik: Kršćanska sadašnjost

Uvez: Tvrdi

Broj Stranica: 112

Jezik izvornika: Hrvatski

Jezik: Njemački

Godina izdanja: 1983

Dimenzije: 340 x 270

Autori: Skupina autora

Šifra: 374

Der Schrein des hl. Simeon in Zadar

In der Kirche des Heiligen Simeon (Sveti Simun) zu Zadar stehen auf dem Hochaltar zwei grosse bronzene Barockengel, die einen viel älteren vergoldeten Silbersarkophag tragen. Der kühle Schimmer der schon verblichenen Vergoldung, das bis zum letzten Quadratzentimeter mit dem Goldschmiedewerkzeug ausgehämmerte, verschossene Silberblech, in dem sich figurale Kompositionen aneinanderreihen, wirken auf den Beobachter mächtig ein. Ein mittelalterlicher Mystizismus umweht diesen Reliquienschrein und es scheint, als ob er sich dem rationalen Blick des Experten entziehen wolle. Er ist von zahlreichen, älteren und neueren Legenden umwoben, wodurch die Ermittlung wahrer Daten erschwert wird.
Dieser Schrein wurde für den gut erhaltenen Leichnam verfertigt, der nach alter, schon im XIII. Jahrhundert in Zadar geläufigen Überlieferung dem heiligen Greis Simeon gehören soll, dem Propheten, der das Christuskind im Tempel von Jerusalem auf seine Arme nahm. Eben dieser Leib soll der seinige sein, und nicht derjenige, der in Venedig aufbewahrt wird. Diese Streitigkeiten zwischen Venedig und Zadar um die Wahrscheinlichkeit der Reliquie sind ein Widerschein des starken Antagonismus zwischen diesen zwei Städten, der in fernen Jahrhunderten des Mittelalters zur geschichtlichen Affirmation unserer Stadt Zadar beigetragen hat. Zahlreiche Kämpfe, Siege und Niederlagen, sowie der Mut und die Beharrlichkeit der Bürger Zadars werden durch diesen Reliquienschrein in einer eigenartigen Weise wachgerufen.
Für unsere Geschichte und Kunstgeschichte jedoch ist der Schrein selbst weitaus wichtiger als die Reliquie. Er belebt einen bedeutungsvollen Zeitraum der Geschichte von Zadar — und nicht nur von Zadar — nämlich die zweite Hälfte des XIV. Jahrhunderts, als Zadar, eine starke Stadtkommune, durch die Strebsamkeit ihrer Bürger einer vollkommenen Selbständigkeit und wirtschaftlichen Pr

Preporuka

Iz sličnog područja
Od istog autora
Od istog nakladnika