Cijena:

200,00 kn

Nakladnik: Kršćanska sadašnjost

Biblioteka: Monografije

ISBN: 953-151-787-8

Uvez: Tvrdi

Broj Stranica: 212

Jezik izvornika: Hrvatski

Jezik: Njemački

Godina izdanja: 1990

Dimenzije: 290 x 245

Autori: Depolo,Josip

Šifra: 943

Josip Botteri Dini (njem)

Es freut mich, daß der Maler Josip Botteri Dini mich dazu aufgefordert hat, einige Worte als Einleitung zu seiner Monographie zu schreiben.
Es freut mich deshalb, weil mir seine Botschaft als Künstler, als Maler wirklich sehr nahe steht, und weil ich seit Jahren seinen Aufschwung und seine künstlerischen Erfolge mit großem Interesse verfolge.
Ich hatte zweimal die Gelegenheit, über Botteri und seine Kunst zu schreiben.
Das erste Mal war dies das Geleitwort der Ausstellung in der Galerija umjetnina (Kunstgalerie) in Split, im März 1978, als er seine neueren Bilder dort ausstellte, die ein Echo seiner Empfindungen dem geliebten Dalmatien gegenüber darstellten und auch ein Widerhall der Erlebnisse in europäischen und amerikanischen Städte waren. Damals schrieb ich über die Assoziationen seines Ausdrucks in einer Variation des »Ac-tion painting«, über bestimmte latente Beiklänge der Kunst des alten Orient und augenscheinliche Einschläge der gotischen Glasmalerei. Diese Faktoren waren in der Tat anwesend, aber nicht als direkte Einflüsse, sondern eher als Reminiszenzen im Suchen des zweifellos talentierten jüngeren Malers, für den schon damals die Farbe das klare und eindeutige Grundausdrucksmittel darstellte.

Preporuka

Iz sličnog područja
Od istog autora
Iz iste biblioteke
Od istog nakladnika